Formulierung für’n Arsch?

„Du hast Druck im Arsch und den lässt du auch raus“
Nena im Werbe-Trailer für die Casting-Show „The Voice of Germany“

Diese verbale Flatulenz finde ich preisverdächtig. Die haben doch bestimmt irgendeinen lispelnden Vocalcoach im Team, der Nena hätte erklären können, dass sie dem Kandidaten grade unterstellt hat zu furzen.

3 Gedanken zu “Formulierung für’n Arsch?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s