Feuer

Fast fertig, bis auf ein paar letzte Lasuren in der Eisenstruktur und die Zündhölzer, die noch an den Rand kommen werden.
„Feuer und Eisen“ „Elemente“ 60 x 60, Öl auf Leinwand

feuer12

Ebenfalls auf einem guten Weg, aber noch lange nicht fertig das „Erde“- Bild aus der Serie
Vielleicht mal ganz interessant zu sehen, wie sich das Bild während des Malens verändert.

erde12

19 Gedanken zu “Feuer

  1. Hallo Tom,
    fein, dass es dir gefällt, das freut mich, aber was meinst du mit der „Rückseite vom Bild“ ? Ehrlich, ich steh da grade auf der Leitung.
    Das zweite wird das Element Erde und ist eben noch nicht fertig. Aussenrum wird nachher Felsen, Blätter , Ästchen, usw kommen, eben „Erde“ der tote Baum im Innenbild ist der der Bezug, denn wenn wir es uns bewusst machen laufen wir ständig auf der Vergangenheit herum.
    Sehr liebe Grüße zu dir
    Anne

    Gefällt mir

  2. Liebe Giga,
    fein, dass es dich wärmt 🙂 !
    Wenn du auf das Bild klickst, kommst du auf die Medien, und da kannst du dann alle Größen sehen. Die maximale Größe ist bei diesem 1000×1000 px. Da kannst du schon viele Feinheiten sehen.
    sehr liebe Grüße zu dir und deiner Katzengang
    Anne

    Gefällt mir

  3. …es ist sehr schwer, Feuer zu malen und es ist Dir wirklich gut gelungen…

    Das Erdbild gefällt mir auch,
    Die Bewegung des Baumes ist toll, nur wünsche ich mir einige Blätter an den Baum, es wäre traurig, wenn er abgestorben wäre…aber auch das ist natürlich Leben…

    LG Una

    Gefällt mir

  4. danke liebe Una,
    für deinen Kommentar und dein Lob.
    Grade habe ich Bilder vom „Ist-Zustand“ des Erde-Bildes eingestellt und der Baum hat sich sehr verändert. Eigentlich wollte ich ihn total tot lassen, weil der Boden, die Erde auf der wir gehen, zu einem sehr großen Teil eben aus vergangener Fauna und Flora besteht.. Aber ich habe es dann doch nicht übers Herz gebracht und ihm noch einige lebende Äste und kleine Blattknospen gemalt.
    es wirkt jetzt viel dunkler aber das liegt z.T. auch an dem trüben Licht heute.
    Als ich dann das Bild eingestellt hatte, las ich deinen Kommentar. .. Und musste lächeln. Dank dir und sehr liebe Grüße zu Dir
    Anne

    Gefällt mir

  5. …ich denke mal, es kommt immer auf die Verhältnisse an…

    Der Tod als Urgrund, aus dem alles wieder wächst, ist natürlich sehr wichtig, Substanz für Leben. Aber da Du einen großen Baum in den Mittelpunkt gestellt hast, wünsche ich mir sofort, dass er lebendig ist. Sollte weiter im Hintergrund dann noch Totes zu sehen sein, so würde es mich gar nicht stören…

    liebe Grüße
    von Una

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s