Ich mag keine Stöckchen oder Awards

….oder wie immer diese vollkommen sinnfreien Beschäftigungs – Belästigungen auch heißen mögen. Bitte verschont mich damit. Manchmal denke ich sie dienen lediglich dazu eine, wie auch immer geartete, Leserschaft auf das jeweilige blog zu locken. Ich finde sie meist auch nicht lustig oder intelligent sondern schlicht p..l..ö..t!
Das wiederum mag an meiner verbiesterten Art von Humor liegen, den versteht nicht jeder, obwohl ich eine gute Albernheit echt zu schätzen weiß und wahrlich nicht zum Lachen in den Keller gehe.

Ich weiss es nicht, ist mir auch egal, ich mochte diesen Schwachfug noch nie und bitte davon abzusehen mir weiter eben Solchen in den Blogvorgarten zu werfen.
Der lieben Iguana schrieb ich das in einem Kommentar und sie bat mich diesen doch auch noch mal zu veröffentlichen. So, hier ist er leicht verändert:

Es ist sehr lieb von Euch mich zu auch zu bedenken, aber ich bin für solche Sachen nicht der richtige Ansprechpartner.

1. Ich habe meine blog schon im 6. Jahr, von neu kann also wahrlich nicht die Rede sein. Damit scheiden schon mal alle angeblichen Newbee-Awards oder Stöckchen aus.

2. Sollte man einen Award, also eine Auszeichnung, nicht für irgendeine Leistung erhalten? Oder hab ich das Wort Award nicht richtig übersetzt?

3. Gebe ich grundsätzlich nur soviel von mir preis, wie ich es für gut halte und das sind nun mal grad nicht 7 Dinge.oder 12 , oder 42 obwohl 42 ja die Antwort auf Alles sein soll….;)

4. Mag ich auch keine Stöckchen, ich bin zu sehr ein Katzenmensch, die springen ungern Stöckchen nach. *damit hätte ich ja schon ein persönliches Ding preisgegeben*Grins*

Ich hab vor vielen Jahren, am Beginn meiner Blogzeit, schon mal was über diese Unsitte, die jetzt Award oder Stöckchen heisst, geschrieben: http://annesideenreich.blog.de/2006/01/20/stockchen_und_andere_abartigkeiten~490214/

Gilt immer noch und jetzt auch für Awards! Sorry, und nochmals ehrlich Danke.

Wer den darauf folgenden Blogeintrag von 2006 http://annesideenreich.blog.de/2006/01/22/title~495510/ liest, erfährt noch mehr über meine Einstellung zum Bloggen und zu Blogfreundschaften. Auch daran hat sich kaum was geändert.

PS: Selbstredend bin ich für alle ernsthaften Preise immer offen…
so’n Pulitzerpreis’chen oder Oskar oder sowas in der Art, tät ich nehmen, ehrlich jetzt!
:DD:D:));)

8 Gedanken zu “Ich mag keine Stöckchen oder Awards

  1. Morgen Anne!!!

    Verdient hast du dir sowas aber allemal…:yes:

    Dein Zitat…

    PS: Selbstredend bin ich für alle ernsthaften Preise immer offen…
    so’n Pulitzerpreis’chen oder Oskar oder sowas in der Art, tät ich nehmen, ehrlich jetzt…

    *Lach*…sehr nett….:)) 😀

    LG mosi

    Gefällt mir

  2. liebe Tara-Anne,
    von mir gibt es keinen Preis sondern ein herzliches Dankeschön – ich habe mir einen Swiffer besorgt und schon fröhlich ´rumgeswifft

    liebe Grüße und hab´ einen schönen Tag

    gigaoscar

    Gefällt mir

  3. was den oskar angeht, da müsstest du mehr filme bloggen von dir und gigaoskar überzeugen von deren quali! :))

    was den pulitzerpreis angeht, da müsstest du entweder ganz kurze blogs schreiben (dieser hier ist eindeutig zu lang dafür) oder dicke romane … :))

    hier! ich schmeiss dir mal ein richtiges stöckchen hin, ohne worte und fragen … fass! :))

    und last and least die blog awards …
    forget about it …

    sehr herzlich!
    dein L.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s