Armstulpen "Rosebud"

Am WE fertig geworden sind diese Stulpen „Rosebud“ mit dem „Grünen Daumen“.
rosenstulp1rosenstulp2rosenstulp3
Tochter und Nachbarin, Schwester und Freundin wollten sie vom Fleck weg adoptieren, aber dieses Model hier ist für jemand ganz Besonderen.

Die dunkelgrünen langen Strümpfe sind fertig, aber die Tochter hat sie unfotografiert mitgenommen und jetzt warte ich auf ein schönes Foto.

16 Gedanken zu “Armstulpen "Rosebud"

  1. Diese filigranen Stülpchen sind ja wunderschön geworden, sehen fast aus wie aus der Biedermeierzeit.
    Ich betrachte auch stricken als meditative Tätigkeit, es ist mir egal was ich stricke – die Tätigkeit an sich beruhigt mich.
    Lg.Helga/igu

    Gefällt mir

  2. Huhu, bin grad zufällig über Mosili hier reingestolpert und ganz begeistert von Deinen Stulpen. Hab mir gerade bei DaWanda welche gegönnt, aber Deine hätt ich auch genommen!!! :yes: 😉

    GLG
    Chrissie

    Gefällt mir

  3. Hallo liebe Anne,

    die sind ja „wuhunderschön“ geworden.
    Da wird sich jemand Besonderes aber riesig freuen, zumal sie auch
    den grünen Daumen hat.

    Ich melde mich morgen.
    Sehr liebe Grüße zu dir, du Superstulpenstrickerin.
    Hubertina

    Gefällt mir

  4. Liebe Anne, jetzt habe ich endlich einen neuen PC. Kämpfe zwar noch mit all den neuen/anderen Funktionen, aber jetzt kann ich endlich wieder Kommentare in Deinem Blog schreiben. Dabei brennt mir die Begeisterung für Deine wunderbaren Armstulpen schon die ganze Zeit auf der Seele. Solche hätte ich auch gerne. Habe mich für den Anfang an ganze einfache gewagt. Konnte allerdings nur schwer eine passende Anleitung finden und bin jetzt enttäuscht, weil sie nur ein Daumenloch haben. Und ich sogerne auch einen Daumen hätte. Sag kann ich den auch nachträglich anstricken. Und Hast Du eine Anleitung für Deine super-tollen Stulpen oder sind die für eine Anfängerin (habe sehr lange nicht gestrickt) ohnehin zu schwer? Hoffe, es geht Dir gut und sende Dir gaudete-freudige lichterhelle Adventgrüße aus dem nun nicht mehr verschneiten Wien. Ganz liebe Grüße Beatrcie

    Gefällt mir

  5. oh, wie freue ich mich dich zu sehen, liebe Beatrice.
    Ich war echt in Sorge um dich und dachte du seist vielleicht krank.
    Eine Anleitung muss ich erst schreiben,ich habe mir die Muster und Modelle selbst ausgedacht. Ich denke auch eine Anfängerin könnte sie stricken, man wächst schliesslich an den Aufgaben(lächel), nein, es sieht viel komplizierter aus, als es ist. das schaffst du sicher.Ich schreibe dir eine Anleitung sobald ich Zeit dafür finde.

    Das Wort „gaudete“ kenne ich nicht, kannst du mir die Bedeutung sagen? Ist das Wienerisch.

    Mehr Morgen in einer Mail, ich bin sehr erkältet und muss jetzt ins Bett.

    ganz liebe Grüße
    Anne

    Gefällt mir

  6. Die sind so zauberhaft schön. Schade, dass man solche Produkte nur selten zu kaufen bekommt. Solch‘ hübsche Stulpen werden hier höchstens von Boutiquen geführt, deren Preise für Normalos nicht erschwinglich sind.

    Ich bin gerade verdammt neidisch auf diesen einen besonderen Menschen, der sie tragen dürfen wird.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s