Vergnügungssüchtig

Ich war fleissig in den letzten Wochen und habe für einen lieben Menschen ein großes blaues Lacetuch gestrickt, sowie ein Paar passende Söckchen, quasie als Zugabe. Das war mir ein Vergnügen!
Heute habe ich es zum Geburtstag des, mir sehr lieben Menschen, verschenkt und die Beschenkte hat sich sehr gefreut, was mich wiederum sehr glücklich gemacht hat.

Das Tuch, aus ca 350 Gramm blaugrauer Merino Lace wolle, noch nicht gedämpft, ca 280 cm x 130 cm

blau1blaues

Hier kannst du Tuch und Socken vorm Einpacken sehen.

blauesocken

Ich hatte noch einen Geburtstagskuchen gebacken, der sehr lecker war und an dem wir beide uns, ganz allein, schadlos gehalten haben. Auch ein Vergnügen!

Zu der eigentlichen Geburtstagsfeier heute abend bin ich nämlich, mein stillschweigendes Einverständnis suggerierend, explizit nicht eingeladen. Ich will ja wohl zugeben, dass mir ein Teil der Gäste nicht die Liebsten sind, und, dass ich wegen der Hitze und meiner echt angeschlagenen Gesundheit wahrscheinlich eh nicht gegangen wär bzw, sicher nicht lange geblieben wäre… trotzdem war ich traurig und auch ein wenig gekränkt.

Aber dann fand ich diesen Spruch, eigentlich ist er mir vor die Füße gefallen, als ich eben den PC anmachte. Oben auf dem Gerät steht eine Sammlung mit Sprüchen und der Band fiel runter und blätterte bei diesem Spruch auf:

Manches Vergnügen besteht darin,
dass man mit Vergnügen darauf verzichtet.
Peter Rosegger

„Siehste, Anne!“ hab ich bei mir gedacht, „passt doch!“ Ich muss nur aufpassen, dass ich nicht gar zu vergnügungssüchtig werde. :))

21 Gedanken zu “Vergnügungssüchtig

  1. :)) lieber einen Abend angenehm mit sich selbst verbringen, als mit Menschen, die ich nicht mag undso finde ich, habt Ihr es optimal gelöst :):):)

    liebe Grüsse
    einen feinen freundlichen Abend Dir

    Karen

    Gefällt mir

  2. Hallo Anne , wunderschön sind die Socken und das Tuch !!!Es ist doch etwas Schönes , wenn man einem Menschen eine Freude bereitet und selbst auch noch glücklich dabei ist .Ich kann das gut nachfühlen , denn ich bin auch so .Du hast ja auch einen wunderschönen Tag mit einem lieben Menschen verbracht und das ist viel mehr wert , als einen Abend mit Menschen zu verbringen , die die Dich nicht mögen , oder die neidisch sind oder , oder ,oder ….ich meide solche Menschen und fühle mich seit ich das mache viel wohler . Du hast alles gut gemacht.
    Liebe Grüße von Gaby.

    Gefällt mir

  3. Da steckt viel Arbeit drin – und die Soeckchen sind geradezu suess! Das muss geschaetzt werden!
    Ich umgebe mich nur mit Menschen die ich mag und die mich moegen sonst wird der Abend nichts! Lieber bleibe ich dann allein!
    LG,
    Brigitte

    Gefällt mir

  4. hallo liebe Astrid, verzeih, wenn ich erst so spät antworte aber das Wetter macht mir schwer zu schaffen. Meine Hände sind oft so geschwollen, dass ich sie kaum zur Faust ballen kann und „ich hab fürchterlich Kreisslauf“ da les ich meist nur den anderen zu.
    ganz liebe Grüße
    Anne

    Gefällt mir

  5. hallo liebe magnetmama, es hat mir viel Spaß gemacht die Sachen zu machen und ich weiß, dass die Empfängerin die Söckchen sehr schätzt. das ist doch die Hauptsache oder?
    lieben Dank für deinen Kommentar, ich schick dir Grüße in deinen wunderschönen Garten in der Ferne
    LG Anne

    Gefällt mir

  6. hallo anne,
    das macht nichts auch bloggen soll spaß machen, und mit dicken fingern hört der spaß auf.
    die hitze ist schon unerträglich mein kreislauf spielt auch verrückt obwohl ich wärme mag. heute ist es kühler und ich kann mit den hunden mal zur normalen stunde gassi gehen. 🙂

    lg
    astrid

    Gefällt mir

  7. ich glaube du hast mich richtig verstanden,ich war nicht mal richtig gekränkt, ich hab mich nur so unangemehm „unpassend“ empfunden. Leider geht mir das immer öfter so, je älter ich werde.
    Hab Dank für deinen lieben Kommentar
    LG Anne

    Gefällt mir

  8. Liebe Anne,

    bist Du in die Sommerfrische enteilt und lässt uns hier seit Tagen mit Deiner Merino-Wolle schwitzen? Sehr schöne Handarbeit, wie ich zugeben muss, aber ich warte jetzt auf was Frisches. 🙂

    Liebe Grüße
    cuenta…….

    Gefällt mir

  9. Hi Anne,
    ich komme hier reingestolpert und falle über das Selbstgestrickte. Kompliment, sieht toll aus!

    Der Spruch über das Vergnügen am Verzicht klingt altersweise und ich finde auch, dass es dann und wann wirklich ein Vergnügen ist.

    Gefällt mir

  10. ich danke dir, die empfängerin hat sich uach sehr gefreut.

    Übrigens hat der Spruch auch für mich was mit alter(n) zu tun. Ich merke zunehmend , dass ich lieber mit einem guten Buch ins Bett gehe als mit einem schlechten Liebhaber…
    Ich denke du weisst was ich meine.
    LG Anne

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s