Torturen

Also, nicht , das man mich missversteht, ich habe einen reizenden, überaus kompetenten Zahnarzt, und es liegt nur an mir, wenn ich das Gefühl habe, ich sei heute morgen gefoltert worden.

Ich habe mich entschlossen meine Zähne, die ich jahrelang sehr vernachlässigt hatte, jetzt sanieren zu lassen, solange ich es noch ein wenig bezahlen kann. So wurden heute morgen 5 Zähne im Oberkiefer überkront.

Es war so grauslich, hätte ich gewußt, wie weh das bei mir tut, ich hätte es nicht machen lassen.
Das war FOLTER!
Natürlich war bei mir mal wieder alles anders und schwierig, – wie auch anders? Normal ist eben nix für mich!

Die lokale Betäubung hatte für mich eine sehr kurze Halbwertszeit, sodass laufend nachgespritzt werden musste. Auf der rechten Seite war die Betäubung dann auch perdu, als es ans Eingemachte ging, und es konnte nix mehr nachgespritzt werden, weil ich schon zu viel bekommen hatte.
Man war mir schlecht!
Meine Zähne waren zwar nicht die schönsten, aber die härtesten die der Zahnarzt seit langem unter seinen Fingern hatte und ausserdem waren sie irgendwie in sich verdreht aus dem Kiefer gewachsen, was das Abschleifen nicht einfacher machte. Von 8.30 bis 13 Uhr auf einem Zahnarztstuhl, ich sag euch, das hat schon was.

Ich habe eh eine Zahnarzt Phobie, die hat jetzt neue Nahrung bekommen. Jetzt sitze ich ich hier und das ganze Maul tut mir weh, und essen darf ich auch nur flüssig (Sprich durch die Schnabeltasse) heute, und das Provisorium sieht aus , wie für den kleinen Steinbeisser gemacht. Echt hässlich!

Eine Tüte Mitleid bitte, aber randvoll!

Die alten Zähne wurden schlecht
und man begann Sie auszureißen.
Die Neuen kammen gerade recht,
um damit ins Gras zu beissen.

(ich glaube von Heinz Erhardt)

4 Gedanken zu “Torturen

  1. Was ist denn cerec? irgendsoein Hightec-keramikkronenwerkstoff? Ich bekomm nur eine preiswerte Lösung, sonst ist das unerschwinglich für mich.
    Hätte ich gewusst was da auf mich zu kommt hätte ich mit meinen leicht schiefen, aber durchaus charmanten, Beissern weitergekaut. Dein Mitleid tut mir trotzdem wohl, denn ich bin echt ein Angsthase beim Zahnarzt und du wirst nicht glauben welche Überwindung es mich gekostet hat, das Projekt „Zähne“ in Angriff zu nehmen.
    Nächsten Donnerstag gehts weiter und ich hoffe, das ich in 3 Wochen damit durch bin.Ich werde berichten. Dank für deine Anteilnahme. LG Anne

    Gefällt mir

  2. Schon in gewisser Weise Hightech, aber zum Preis einer Goldkrone – hat mir mein Folterknecht Zahnarzt versprochen. Und man braucht nur eine Sitzung statt derer zwei. Da ich mich nach schlechten Erfahrungen entschieden hab, zu meinem alten Zahnarzt zurückzukehren, der 400 km weit weg ist, hat dieses Argument großes Gewicht.

    Auf Rosen gebettet bin ich auch nicht, aber wenn schon, dann bitte ordentlich.

    Gefällt mir

  3. au, au, au…. das tönt wirklich schlimm. Ich weiss schon, warum ich mich mit dem bescheide, was die natur in meinem mund hat wachsen lassen. Bei deiner prozedur nützt auch der netteste zahnarzt nicht viel. (aber besser als ein rüpel ist es ja doch!! :)) )

    Gute besserung und trink schön!

    bizzzz, l’é-f

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s