Draussen in der Ferne

So, jetzt wieder aus meinen Musikmärchen Mira Maro ein Schlaflied:
Das hab ich übrigens 1987 für meine Tochter geschrieben.

Draussen in der Ferne
Refrain:
Draussen in der Ferne
leuchten alle Sterne
leuchten nur für Dich , mein Kind,
Alle, die da sind.

Schlüpf aus deinen kleinen Schuh’n,
ist jetzt Zeit sich auszuruh’n
Horch , die Glocke tut es kund,
ist Schlafensstund‘

Refrain:
Draussen in der Ferne
leuchten alle Sterne
leuchten nur für Dich , mein Kind,
Alle, die da sind.

Schau, das Vöglein dort im Baum.
Leise piepst es, noch im Traum,
träumt sich die schönsten Melodien
und Symphonien.

Und die Katz auf leisen Sohlen,
hat den Kätzchen längst befohlen:
„Ab ins Nest und schnell geschnurrt,
wird nicht gemurrt!“

Refrain:
Draussen in der Ferne
leuchten alle Sterne
leuchten nur für Dich , mein Kind,
Alle, die da sind.

Schlüpf aus deinen kleinen Schuh’n,
ist jetzt Zeit sich auszuruh’n
Horch , die Glocke tut es kund,
ist Schlafensstund‘

Text und Musik
by © Anne Varnhorn

3 Gedanken zu “Draussen in der Ferne

  1. Hallo Marieken *Hüpft vor Freude*
    nein, eigentlich geht es mir nach wie vor bescheiden. Aber es tut mir einfach gut hier ein bissel „Dampf ab zu lassen“ und wenn ich es „nur für Freunde“, oder , wie einen großen Teil meiner Einträge hier, nur für mich stelle,wird’s gehn. Freu mich das du wieder da bist. Hab dich sehr vermisst.
    HDl Anne

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s