1. Advent

Eben habe ich die Seite zum ersten Advent hochgeladen. Das Jahr ist rasend schnell vergangen, ich fasse es irgendwie gar nicht richtig , dass es schon bald wieder zu Ende ist.
Ich hab mal gelesen, das die ersten 25 Lebensjahre einem genauso lang vorkommen wie der Rest, da ist wohl was dran, denn die Zeit verrinnt mir wie Sand zwischen den Fingern.
Dabei mache ich echt wenig, wenn ich vergleiche was ich früher alles in 24 Stunden getan habe ,…da schiebe ich jetzt wirklich eine ruhige Kugel. Komisch, mir ist trotzdem nie langweilig. Ich muß mich ein wenig in acht nehmen und nicht schon wieder melancholisch werden *g* ich vergraule sonst hier die Leute im Blog.
Obwohl es mir nicht gut geht,- ACHTUNG-, es folgt eine dicke Ladung Selbstmitleid , wer das nicht lesen will überspringt das Zitatenkästchen!!

Jammerei beginnt:
Also, Ich hab voll den Rheumaschub und schlafe keine Nacht, weil ich nicht weiß wie ich liegen soll. Tagsüber schmerzen meine Hände und auch die Fuß- und- Kniegelenke so schlimm, das ich mich zu jeder Bewegung zwingen muss. Wenn ich ehrlich bin geht es mir also beschissen. Dazu kommt noch , das ich mich oft sehr einsam fühle(das ist echt selten bei mir, denn eigentlich bin ich auch allein ganz zufrieden). Dann habe ich auch noch ziemlich Zoff mit meiner Tochter,und Weihnachten steht vor der Tür. So, und während ich das schreibe habe ich schon ein schlechtes Gewissen, denn es gibt soviele Menschen , denen es viel schlechter geht als mir, und ich dürfte deshalb nicht jammern.*Jammerei Ende*

So, jetzt dürfen alle wieder mitlesen*g*
Habe heute angefangen Fingerhandschuhe für eine liebe Nachbarin zu stricken. Sie hat mir nachmittags die Wolle gebracht. Allerdings in schwarz!!! das kann ich bei künstlichem Licht nicht mehr so gut sehen. Aber, ich hab mir den hundert-Watt -Deckenfluter ins Wohnzimmer geholt, da ging es doch ganz gut. Bis zum Daumenansatz bin ich schon gekommen.
Heute abend hab ich mit Geli *Wer wird Millionär* geguckt. Ich bei mir , Geli bei sich in Bremen.- Verbunden über die gebührenfreie Telefonleitung. Hat sehr viel Spaß gemacht.Da möchte ich mich mal bewerben.
Meine Katzen sind erkältet, mein kleiner Apollo hat richtig tüchtig Husten und Schnupfen und leidet sehr. Er will den ganzen Tag am liebsten auf den Arm und gehätschelt werden.
Jetzt werde ich mal versuchen gleich zu schlafen, :yawn:denn ich werde sehr müde.
Also, Allen eine gute Nacht und einen schönen ersten Advent. Hoffentlich schneit es nicht mehr ganz so tüchtig. Außer, dass Schneekristalle auf den Bäumen und unter dem Mikroskop wunderschön aussehen kann ich dem weissen Zeug nicht wirklich was abgewinnen.;)

6 Gedanken zu “1. Advent

  1. liebste anne
    jammern ist erlaubt
    natürlich gibt es schlimmeres, es gibt aber auch besseres
    z.b. lottogewinn 3 millionen, gesundheit, liebe kinder, in würde altern etc
    im nächsten leben treffen wir uns ja wieder und du wirst sehen, wir werden entlohnt
    du kommst als katze bei einer katzennärrin zur welt und ich als reicher gutaussehender mann
    ach ne , mann will ich bloß nicht sein
    reiche gut aussehende, glückliche, gesunde, alt werdende frau und du bist meine katze

    Gefällt mir

  2. Hallo Anne!
    Meine Neugier hat natürlich gesiegt gegen etwas, was nicht sehr stark gegenangekämpft hat…eigentlich habe ich gar nicht gekämpft, um das zu lesen, was im Kästchen steht – denn das ist doch DAS LEBEN, oder nicht?!
    Das mit deinem Rheumaschub tut mir leid. Ist es eigentlich so, dass dieser Schub sich manifestiert, also dass das dann in etwa so bleibt oder gehen die Beschwerden nach dem Schub wieder zurück?

    Hast du zufällig auch das Promi-WWM während des RTL-Spendenmarathons geguckt? – Ich fand Harald Schmidt, wie eigentlich immer, ganz fantastisch.

    Versuch dich, mit deiner Tochter wieder zu vertragen, das Fest der Liebe steht schon fast vor der Tür.;)
    In diesem Sinne schickt gaaaanz viel Liebe aus Kiel,

    JHove

    Gefällt mir

  3. Eigentlich ist es bei dem Wetter kein Wunder…die Kälte und die Feuchtigkeit! Ich wünsch Dir weiterhin gute Besserung!

    Meine olle Erkältung weicht auch nicht so recht :(. Nun hab ich auch ein wenig mitgejammert…eigentlich sollte es Dir jetzt gleich viiiiiel besser gehen dadurch!!!

    Ich hoffe, Du hattest soweit auch einen schönen ersten Advent – ein schöner 1.-Advent-Abend sei Dir hiermit gewünscht!

    Liebe Grüße aus dem Schneckenhaus! Silke

    Gefällt mir

  4. Hallo JHove, Danke für den lieben Kommentar.
    Ein „Schub“ geht (Gott sei Dank) meistens nach einigen Tagen wieder in das übliche „Schmerzlevel“ über. Sonst wär das gar nicht aus zu halten für mich.
    Natürlich hab ich das Prominentenspecial gesehen, und , ich oute mich jetzt mal als WWM Junkie, ich fand es wie immer richtig gute Fernsehunterhaltung. Allerdings hatte ich bei Harald Schmidt manchmal das Gefühl er sei zu der Sendung genötigt worden. Natürlich hat er eine Superleistung hingelegt, aber manchmal fand ich ihn irgendwie anders in seinen Äusserungen Günter Jauch gegenüber als sonst. Aber das ist nur mein Gefühl, kann auch sein das ich mich da irre. Auch fand ich das er ein bissel *krank* aussah. Bei solchen Auftritten kommt es ja auch auf die Tagesform an! Jedenfalls eine tolle Sendung.

    Gefällt mir

  5. Ich glaube das „Kranke“ war einfach nur sein offen zur Schau getragenes Hypochonder-Syndrom, will heißen: Ich mach mir erst Sorgen, wenn er nicht leicht kränklich wirkt…*lach*

    Was die Wirkungsweise deines Schubes angeht, beruhigt mich das ja ein wenig. Chronische Krankheiten sind wirklich etwas, was man niemandem wünscht – aber das Leben geht weiter, Anne, das weißt du mit deiner Lebenserfahrung bestimmt besser als ich 😉

    Gefällt mir

  6. Liebste Geli,
    Gute Idee, aber ich hab noch einige andere Vorschläge:
    Wie wärs, wenn ich im nächsten Leben dein Mann würde, natürlich so ein Sahneschnittchen, erfolgreich im Beruf und trotzdem normal geblieben,- ausser natürlich in den sexuellen Leistungen, da wär ich natürlich ‚überragend‘!*gg*
    Unsere Exmänner werden Kater bei uns und werden natürlich kastriert, weil man es sonst mit denen nicht aushält im Haus.
    Kinder? Vielleicht sollten wir uns besser Hunde anschaffen, da bekommmen wir das mit der Erziehung vllt. besser hin. Oder gar keine. Ich wollte eigentlich auch mal Egoist werden in einem nächsten Leben. *Lach*
    Aber bis dahin haben wir hoffentlich noch ein paar schöne Jahre in diesem Leben. Und da bin ich ganz doll froh das ich dich bei meinen Freunden finde.
    Hab dich lieb, Anne
    PS( leider bin ich sowas von Hetero, sonst könnt ich dich ja jetzt schon heiraten )

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s