Geschenk einer Freundin

Die Kunst der kleinen Schritte

Ich bitte nicht um Wunder und Visionen, Gott,
sondern um Kraft jeden Tag,
lehre mich die Kunst der kleinen Schritte!

Mach mich sicher in der richtigen Zeiteinteilung.
Schenke mir das Fingerspitzengefühl,
um herauszufinden,
was erstrangig und was zweitrangig ist.

Ich bitte um Kraft für mein Maß,
daß ich nicht durchs Leben rutsche,
sondern den Tagesablauf vernünftig einteile,
auf Lichtblicke und Höhepunkte achte
und wenigstens hin und wieder Zeit finde
für einen Genuß.

Hilf mir, das nächste so gut wie möglich zu tun
Und die jetzige Stunde als die wichtigste zu erkennen.

Ich möchte Dich und die anderen
immer aussprechen lassen,
denn die Wahrheit sagt man nicht sich selbst,
sie wird einem gesagt.

Ich weiß,
daß sich manchmal Probleme dadurch lösen,
daß man nichts tut,
gib, daß ich auch warten kann!

Mach aus mir einen Menschen,
der einem Schiff mit Tiefgang gleicht!
Gib mir nicht, was ich mir wünsche,
sondern was ich brauche!
Lehre mich die Kunst der kleinen Schritte.

(Gebet von Antoine de Saint-Excupery

Liebste Geli, ich danke das es dich gibt, Ich hab dich lieb. Anne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s