Horizonte, Standpunkte , Ansichten, Einsichten und andere Glaubensfragen

Spruch des Tages

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null –
und den nennen sie ihren Standpunkt.
Albert Einstein (1879 – 1955)

In den Büchern der Schriftstellerin Pearl S.Buck (1892-1973)steht auf den letzten Seiten jedes Buches grundsätzlich eine Art Glaubensbekenntnis der Literatur-Nobelpreisträgerin von 1938.
Es hat mich jedesmal sehr angerührt wenn ich es in einem ihrer Bücher gelesen habe. Pearl S. Buck glaubte an das Gute im Menschen und an die Kraft der Liebe.

„Ich liebe das Leben, weil mich die Menschen und ihr Werden unendlich interessieren. Durch das Interesse wächst mein Wissen um Sie beständig. Und dieses wiederum lässt mich glauben, daß das gewöhnliche menschliche Herz von Natur aus gut ist. ….
Ich brauche keinen anderen Glauben, als den an die Menschheit, wie einst Konfuzius nimmt mich das Wunder dieser Welt und das Leben darauf so gefangen, das ich für Engel und Himmel keinen Gedanken mehr habe . Dieses Leben bietet mir genug. Gäbe es kein anderes – es hat sich gelohnt geboren zu werden , ein Mensch zu sein….
Ich glaube fest an das menschliche Herz und seine Kraft, dem Licht zuzustreben.
Die hoffnungsvolle Tatsache , das die Welt genug Nahrungsmittel für alle Menschen hat, gibt mir Mut. Unser medizinisches Wissen ist schon so weit fortgeschritten, um die Gesundheit der gesamten menschlichen Rasse zu heben. Die Mittel, die uns für Erziehung zur Verfügung stehen , können – in weltweiten Rahmen eingesetzt – die Intelligenz aller steigern. Nur dies eine bleibt uns noch zu tun: Wir müssen herausfinden , wie wir die Vorteile …aller Welt zugänglich machen…..
Auch das können wir schaffen, denn genügend Menschen werden den Glauben an sich und die anderen finden. Zwar nicht zur gleichen Zeit. aber die Zahl derer, die den Glauben haben, wächst.
Vor einem halben Jahrhundert dachte noch niemand an Welternährung, Weltgesundheit, Welterziehung. Viele denken heute daran. Inmitten eines möglichen Weltkrieges, einer Massenvernichtung, ist dies meine einzige Frage 😕 gibt es genug Leute , die den Glauben haben? Bleibt uns Vernünftigen noch genug Zeit zum Handeln? Es ist ein Kampf auf Leben und Tod, ein Kampf zwischen Wissen und Unwissen. Mein Glaube an die Menschheit ist unerschütterlich. „

Obigen Text schrieb Pearl S. Buck 1933, also vor den 50 Millionen Kriegstoten des II.Weltkrieges, vor 6 Milllionen Toten in deutschen Konzentrationslagern. Vor den Atombomben von Hiroshima und Nagasaki. Lange vor Kubakrise, Aids und Ozonloch. Geschrieben in einer Zeit in der es sehr schwer war an sachliche Informationen zu kommen, in einer Zeit ohne Pc und Internet, nix war mit Informations- und Mediengesellschaft. Radio und vor allem TV steckten noch in den Kinderschuhen. Vor 72 Jahren geschrieben und ich finde den Text aktuell wie nie und ausserordentlich beeindruckend!
Vielleicht geht mir das so weil die wirklich menschlichen Wahrheiten und Einsichten universel sind, und damit zeitlos ? Weil ich sie eher mit meinem Herzen erahne , denn mit meinem Verstand erfasse?
Und ich frage mich ob wir heute genügend Vernüftige wären, ob wir noch genug Zeit haben zum Handeln? Ob wir unseren Kindern die richtigen Werte vermitteln.
Mehr, den je zuvor, hätte die Menschheit heute die Möglichkeit zu einem friedlichen Miteinander, zu gegenseitigem Verstehen und Vertrauen. Nie zuvor, in den letzten 70 Jahren, war der Schritt in die Richtung Vernunft so klein, nie zuvor bedurfte es so wenig um so viel zu erreichen. Nie zuvor wurden soviel Friedensverhandlungen geführt wie in der jüngsten Geschichte. Nie zuvor konnten Millionen Menschen in einer Friedensbewegung mobilisiert werden.
Aber, nie zuvor gab es auch soviele Kriegsschauplätze, soviel Not, soviel Probleme, soviel Ungerechtigkeit, soviel Fanatismus und Terror. Ja, auch der Schritt in den Abgrund, in die falsche Richtung ist wohl leicht,vielleicht zu leicht und verlockend für die Menschen?
In einer Welt in der Entfernungen keine Rolle spielen, Nachrichten und Meinungen in sekundenschnelle austauschbar sind, wir mehr wissen als je zuvor in der Menschheitsgeschichte soll es unmöglich sein einen Konsenz zu finden?

Das will ich nicht glauben!

Diesem Gedanken will ich in meinem Denken keinen Raum geben!
Dagegen denke und schreibe ich an! Lieber lass ich mich als „Regenbogenkrieger“ verspotten und besinne mich auf die Waffen der Waffenlosen: Glaube Liebe und Hoffnung!

6 Gedanken zu “Horizonte, Standpunkte , Ansichten, Einsichten und andere Glaubensfragen

  1. Wissen ist Macht. Mehr Leute wissen dank neuer Informationstechnologien immer mehr. Deshalb lassen sie sich nicht mehr so leicht übers Ohr hauen. Ich finde es deshalb vollkommen verständlich, dass ein Konsenz immer schwieriger wird.

    „Der Chor der toten Namen:
    Nichts war je genug,
    Und nichts wird so wie früher sein !
    Die Hoffnung stirbt zletzt,
    Doch vor ihr stirbt aller Glauben !
    Wir atmen Zug um Zug
    Den fernen Tag der Rache ein:
    Die Sonne, die die Schatten hetzt
    Wird uns das Letzte rauben ! “

    Samsas Traum – „Die Hoffnung stirb zu letzt, Am Anfang stirbt der Glaube“

    Gefällt mir

  2. Ich denke, dass es früher viel mehr Kriege gab. Große Problemgebiete heute sind Südamerika und Afrika. Die Welt ist globaler geworden und Dank der Bevölkerungsexplosion auch kleiner. Die einzelnen Staaten werden immer abhängiger voneinander; wie wahrscheinlich ist heute ein Krieg in Europa?! Wie wahrscheinlich war er vor 50 Jahren? Wieso greift man die Volksrepublik China nicht an? Nicht, weil es unmoralisch ist, sondern, weil es ökonomisch gesehen eine Katastrophe wäre.
    Ich wage desshalb einen optimistischen Blick in die Zukunft und hoffe, dass die Menschheit auf dem Weg in ein friedliches Miteinander unterwegs ist. Es wäre natürlich naiv zu glauben, dass es überhaupt keine Kriege geben wird…aber keine im großen Stil wie im 20. Jahrhundert.
    Spätestens wenn die Klimakatastrophen sich häufen und eine Wasserverknappung eintritt wissen wir auf welchem Weg wir sind.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s