von Männern und Menschen, und warum ich froh bin zwei intakte X-Chromosomen zu haben

Spruch des Tages:
1.
Der Niedergang der tausendjährigen Macho-Erfolgsstory begann in dem Moment, als Frauen mit denen man(n) schlief, gestattet wurde, diesen ohne weiteres zu duzen.
Unbekannt
2.
Als Gott den Mann schuf übte sie nur
Unbekannt

Eigentlich hatte ich das Projekt „fröhliches Männerhasserblog“ schon verworfen, (zu diskriminierend 😉 ) , aber beim „aufräumen“ kamen mir dann die Rechercheergebnisse unter die Augen und weil viele sehr witzig sind möchte ich sie meiner geneigten Leserschaft dann doch nicht vorenthalten und werde sie in unregelmässigen Abständen hier veröffentlichen. Ich bin mir des politischen Zündstoffes bewusst, denke ,das Angela Merkel trotzdem nicht Bundeskanzler werden sollte, und weiss das es auch nette Männer gibt.

Warum es gut ist eine Frau zu sein:

– wir während einer Massage keine Erektion bekommen.
– wir mit 30 noch alle Haare auf dem Kopf haben.
– wir statistisch gesehen viel weniger bei Affären erwischt werden.
– wir neben dem IQ auch einen EQ (emotionalen Quotienten) haben und ihn im
Job auch einsetzen.
– wir mehr als nur e i n e erogene Zone haben. (siehe Illustration)
– wir immer können, wenn wir wollen.
– wir sooft können, wie wir wollen.
– wir zwar langsam, dafür aber gewaltig kommen.
– wir mit jedem Schuß auch noch geballte Energie tanken.
– wir sozial veranlagt sind – wir stärken das Selbstbewußtsein der Männer,wenn wir sie bitten, das Warndreieck aufzustellen.
– wir bei Schiffsunglücken als erstes gerettet werden.
– es cool ist, ein Papa-Mädchen zu sein – Mamasöhne sind weinerliche Memmen.
– Nagellack nur bei Frauen gut aussieht.
– wir Kleider, Minis und Hosen anziehen können – Männer haben die Auswahl zwischen Hosen und Schottenröcken.
– Männer immer noch glauben, sie müssten unsere Rechnungen bezahlen – und wir das Gesparte dann in einen neuen Fummel investieren.
– es Johnny Depp & dieses Schokotörtchen in der Gruppe „Blue“ gibt.
– wir in seinen ausgeleierten Sweatshirts genial aussehen – er in unseren engen T-Shirts dagegen wie Arnold Schwarzenegger im Strampelanzug.
– wir letztlich entscheiden, wie viele Menschen im nächsten Jahrtausend geboren werden.
– wir unseren Führerschein länger behalten – bei Fahrzeugkontrollen pressen wir immer eine Krokodilsträne raus.
– wir die besten Zeiten noch vor uns haben – das neue Jahrtausend ist bekanntlich das der Frauen.
– wir schwach werden dürfen – damit er uns auf Händen oder einfach nur die Tasche trägt.
– wir einen Ring geschenkt bekommen, wenn wir gefragt werden, ob wir heiraten wollen (und den können wir später wieder verkaufen…).
– wir nicht warten müssen, bis dass der Tod uns scheidet, sondern schon vorher merken, wenn sich die Partnerschaft totgelaufen hat.
– wir die Männerwelt immer noch begeistern oder schockieren, wenn wir gut sind in Sportarten wie Kickboxen, Fußball oder Freeclimbing.
– Männer früher sterben und wir die Lebensversicherung kassieren.
– Frauen früher betrunken werden – das entlastet den Etat.
– wir so tun können als seien wir schwanger – und so immer einen Sitzplatz und die nötige Beachtung bekommen.
– in Frauenzeitschriften bessere Probepackungen kleben.
– es keinesfalls unser soziales oder intellektuelles Ansehen schmälert, wenn wir ein Abseits nicht sofort erkennen – tun wir es doch, gelten wir gleich als Fachfrau.
– wir unsere Augenbrauen unter Kontrolle haben (im Gegensatz zu Theo Waigel).
– Kommunikation im Job für uns kein soziologischer Begriff ist – wir tun’s.
„The future in Rock belongs to women“ (Kurt Cobain, 1994).
– wir wissen: Computerspiele machen Spaß – allerdings stellen wir keine Verbindung her zwischen dem Spielstand und unserer Potenz.
– Taxis für uns halten.
-es irgendwie mehr Klasse hat einen Vibrator zu benutzen, als Sex mit einer Plastikpuppe zu haben.
– wir Rosa tragen können und es sexy aussieht.
– wir nie zu früh kommen.
– wir keine Witze über blonde Männer machen.
– Männer Schokolade niemals so innig genießen können wie wir.

gefunden auf
www.cats-world.de
nicht vor dem leicht „katzentuffigen“ Design erschrecken und auf den „Frauenseiten“ auch die Bilder und die Horoskopseite besuchen, hab mich schlapp gelacht

Ein Gedanke zu “von Männern und Menschen, und warum ich froh bin zwei intakte X-Chromosomen zu haben

  1. JAWOLL! *lach*
    Manche Erklärungen sind ja klasse.
    Hat Kurt Cobain sich nicht selbst umgebracht? Ist doch der von Cortney Dingens, oder? (wie immer man das auch schreibt)
    Falls ja: ganz nette Musik übrigens.

    App. ein alter „Hund“:

    Was macht Frau, wenn ihr Mann im Garten Zick-Zack läuft? WEITERSCHIESSEN! 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s