Duschen männlich und Duschen weiblich

Sie sind weiblich:
Ziehen Sie Ihre Kleider aus und legen Sie sie in den entsprechenden Wäschekorb (weiße Wäsche / Buntwäsche)
Sie sind männlich:
Setzen Sie sich auf Ihr Bett, ziehen Sie Ihre Kleider aus und werfen Sie Sie auf einen Haufen.

Sie sind weiblich:
Gehen Sie, angezogen mit Ihrem Bademantel, ins Badezimmer. Wenn Sie unterwegs Ihren Mann oder Freund treffen, dann bedecken Sie jeden Zentimeter Ihres Körpers mit einer nervösen Geste und rennen so schnell wie möglich ins Badezimmer.
Sie sind männlich:
Gehen Sie splitterfasernackt ins Badezimmer. Wenn Sie unterwegs Ihrer Frau oder Ihrer Freundin begegnen, vergessen Sie nicht, Ihr Becken auf einladende Art zu bewegen, um Ihr zu zeigen, daß Sie stolz auf Ihr Teil sind.

Sie sind weiblich:

Betrachten Sie sich im Spiegel und strecken Sie Ihren Bauch heraus, so weit Sie können. Beklagen Sie sich dann darüber, daß Sie einen Bauch bekommen haben.
Sie sind männlich
Betrachten Sie Ihre umwerfende männliche Silhouette im Badezimmerspiegel und ziehen Sie Ihren Bauch ein, um zu sehen, ob Sie Bauchmuskeln haben (natürlich haben Sie keine). Bewundern Sie die Größe Ihres Penis, kratzen Sie Ihre Genitalien und riechen Sie ein letztes Mal Ihren herben, männlichen Duft, indem Sie an Ihren Fingern schnüffeln.

Sie sind weiblich:
Gehen Sie unter die Dusche. Suchen Sie den Waschlappen für das Gesicht, den Waschlappen für die Arme, den Waschlappen für die Beine, den Dusch-Schwamm und den Bimsstein.
Sie sind männlich:
Gehen Sie unter die Dusche.
Suchen Sie keinen Waschlappen (Sie benutzen nämlich keinen).

Sie sind weiblich:

Waschen Sie Ihre Haare ein erstes Mal mit dem Shampoo 4 in 1 mit 83 Vitaminen.
Sie sind männlich:
Waschen Sie Ihr Gesicht.

Sie sind weiblich:
Waschen Sie Ihre Haare ein zweites Mal mit dem Shampoo 4 in 1 mit 83 Vitaminen.
Sie sind männlich:
Waschen Sie sich unter den Achseln.

Sie sind weiblich:
Benutzen Sie die Haarspülung auf der Basis von Jojoba-Öl und getrockneten Biber-Genitalien. Lassen Sie die Haarspülung 15 Minuten einwirken.
Sie sind männlich:
Furzen Sie lautstark und freuen Sie sich über die tolle Resonanz in Ihrer Duschkabine.

Sie sind weiblich:

Schrubben Sie Ihr Gesicht mit einer Maske aus Eiern, gemischt mit Aprikosenmus. Schrubben Sie 10 Minuten, bis Sie fühlen, daß Ihre Haut gereizt ist.
Sie sind männlich:
Waschen Sie sich Ihre Genitalien und die Partie drumherum.

Sie sind weiblich:

Waschen Sie die Haarspülung aus. Dieser Vorgang muß mindestens 15 Minuten dauern, damit Sie auch sicher sein können, daß Ihre Haare gut ausgespült sind.
Sie sind männlich:
Waschen Sie sich den Hintern, nicht ohne dabei Schamhaare von Ihrem Hinterteil an der Seife zu lassen.

Sie sind weiblich:
Rasieren Sie sich unter den Achseln und Ihre Beine. Denken Sie darüber nach, sich auch die Bikinizone zu rasieren, entschließen sich aber doch dazu, dies mit Wachs zu tun.
Sie sind männlich:
Nehmen Sie irgendein Shampoo und waschen Sie sich die Haare.

Sie sind weiblich:

Schreien Sie so laut es geht, wenn Ihr Mann oder Ihr Freund die Klospülung betätigt oder sonst irgendwo Wasser laufen läßt. Öffnen Sie den Duschvorhang und betrachten Sie sich mit dem Schaum im Haar im Spiegel. Ziehen Sie anschließend den Duschvorhang wieder zu.
Sie sind männlich:
Drehen Sie den Wasserhahn der Dusche zu. Vergessen Sie nicht, zu pinkeln. Spülen Sie sich ab.

Sie sind weiblich
:
Trocknen Sie alle nassen Oberflächen der Dusche mit einem Schwamm. Sprühen Sie ein Anti-Schimmel Spray auf die Dichtungen der Duschwanne.
Sie sind männlich:
Steigen Sie aus der Dusche. Übersehen Sie das Wasser, das sich auf dem Badezimmerboden ausgebreitet hat, weil Sie den Duschvorhang nicht ganz zugezogen haben. Spülen Sie die Duschwanne nicht aus.

Sie sind weiblich:

Steigen Sie aus der Dusche. Trocknen Sie sich mit einem Badetuch ab, das 2x so groß ist wie Deutschland. Packen Sie Ihre Haare in ein zweites Handtuch.
Sie sind männlich:
Trocknen Sie sich flüchtig ab. Natürlich lassen Sie den nassen Duschvorhang auf den Boden vor statt in der Dusche abtropfen.

Sie sind weiblich:
Untersuchen Sie jede Stelle Ihres Körpers auf der Suche nach Pickeln. Drücken Sie diese mit Ihren Fingernägeln oder gegebenenfalls mit Hilfe einer Pinzette aus.
Sie sind männlich:
Betrachten Sie sich im Spiegel. Spannen Sie Ihre Muskeln an, ziehen Sie Ihren Bauch ein und bewundern Sie die enorme Größe Ihres Penis etc.

Sie sind weiblich:
Drehen Sie Heizung ab, schalten Sie das Licht aus und öffnen Sie das Fenster zum Lüften.
Sie sind männlich:
Lassen Sie die Heizung und das Licht im Badezimmer an.

Sie sind weiblich:
Gehen Sie in Ihr Zimmer zurück, dick eingepackt in Ihren Bademantel und mit dem Handtuch auf dem Kopf. Wenn Sie unterwegs Ihren Mann oder Freund treffen, dann bedecken Sie jeden Zentimeter Ihres Körpers mit einer nervösen Geste und rennen Sie in Ihr Zimmer.
Sie sind männlich:
Gehen Sie, bekleidet nur mit einem Handtuch um die Hüften, zu Ihrem Kleiderhaufen in Ihrem Zimmer zurück. Wenn Sie unterwegs Ihrer Frau oder Ihrer Freundin begegnen, öffnen Sie das Handtuch, zeigen Sie Ihr Ihren Penis mit einem eleganten Schwung der Hüften, kombiniert mit einem „Wow, hast Du das Ding gesehen?“.

Sie sind weiblich:

Schließen Sie sich ein und verbringen 1 1/2 Stunden damit, sich frische Kleider anzuziehen.
Sie sind männlich:
Werfen Sie das nasse Handtuch auf das Bett. Ziehen Sie innerhalb von 2 Minuten Ihre alten Kleider wieder an.

6 Gedanken zu “Duschen männlich und Duschen weiblich

  1. Hach ich liebe dieses Frau vs. Mann…
    Das ist es ja was diese Beziehung ausmacht…und auch der Beste grund für Versöhnungssex…

    Also lasst uns unser Gift versprühen und mit dreck werfen 😉

    Gefällt mir

  2. Also ich kenn das vor dem Spiegel nur mit umgekehrten Rollen…
    Ansonsten geb ich zu, dass ichs großteils genauso mache wies hier geschrieben ist – na und?
    Wär vielleicht das Beste, wenn Männer und Frauen garnicht zusammen wohnen würden sondern sich nur für den Versöhnungssex (den es aber dann nicht gibt wenn man nicht zusammen wohnt und streitet) trifft.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s