title-110381

Spruch des Tages:
Nur in der Träne des Schmerzes spiegelt sich der Regenbogen einer besseren Welt.
Christian Friedrich Hebbel (1813 – 1863), deutscher Dramatiker

dass ich nicht lache ! –
Meine Schmerzen machen mich kirre heute,
Sie sind heute stärker als ich, mächtiger,
haben sich zusammengerottet
um über mich her zu fallen.
Ich kann mich kaum bewegen,
überall Schmerz,
der mich hindert,
mich einengt,
mich zerstört,
mir vormacht, dieser Körper gehöre ihm und nicht mir,
er hat die Macht,
ich soll ihm untertan sein,
mich nach seinen Vorgaben verhalten,
er ist mächtig, er hat heute mein Denken erobert!

Ich darf es Ihm nicht lassen,
meinen einzigen Rückzugsort,
meine Phantasie,
ich darf ihm, dem Schmerz, dort keinen Raum lassen,
dort hat er nichts zu suchen!
Ich luge vorsichtig hinter meinen Tränenvorhängen hervor
und lache ihm in die verhasste Fratze!
Das schreckt ihn jedesmal,
auch heute ,
wenn ich die Kraft finde das zu wiederholen,
werde ich mich anziehen können —
bald….
Tara-Anne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s